Die Kunst der Präzisionsbearbeitung beherrschen: CNC-Fräsen und CNC-Drehmaschine im Vergleich

CNC-Fräsen und CNC-Drehen sind zwei verschiedene Bearbeitungsverfahren, mit denen unterschiedliche Arten von Teilen hergestellt werden.

Fräsen ist ein Bearbeitungsprozess, bei dem ein Werkzeug verwendet wird, um Material von einem massiven Materialblock oder -barren zu entfernen. Das Werkzeug dreht sich mit hoher Geschwindigkeit und kann so programmiert werden, dass es sich entlang mehrerer Achsen bewegt, um komplexe Formen und Konturen zu erzeugen. Mit dem Fräsverfahren können Teile wie Zahnräder, Halterungen und Gehäuse hergestellt werden.

CNC-Fräsen und CNC-Drehen sind beides Bearbeitungsprozesse die numerische Computersteuerungssysteme verwenden, um das Schneiden von Rohmaterial zu automatisieren. Es gibt jedoch einige grundlegende Unterschiede zwischen den beiden Verfahren hinsichtlich ihrer Mechanik und Anwendung.

1. Konfiguration:

Beim CNC-Fräsen handelt es sich um eine horizontale oder vertikale Fräsmaschine, die mit einem rotierenden Schneidwerkzeug Material von einem stationären Werkstück abträgt. CNC-DrehmaschineBei der Herstellung runder Teile hingegen werden ein rotierendes Werkstück und ein stationäres Schneidwerkzeug verwendet.

2. Material:

Fräsen eignet sich am besten zum Schneiden einer Vielzahl von Materialien wie Metall, Kunststoff, Holz usw. Mittlerweile eignet sich eine CNC-Drehmaschine zum Schneiden runder oder zylindrischer Objekte wie Wellen und Bolzen.

3 Betrieb:

Fräsen wird häufig zur Herstellung komplexer Formen wie kundenspezifischer Teile oder Prototypen eingesetzt, wobei Kunden von der hohen Genauigkeit und Wiederholbarkeit der Maschine profitieren können. CNC-Drehmaschinen werden häufig bei der Herstellung von Produkten eingesetzt, insbesondere wenn es sich um Dreh- oder Nutbearbeitungsvorgänge handelt.

4. Schneidvorgang:

CNC-Fräsmaschinen verwenden zum Schneiden von Material verschiedene Arten von Schneidwerkzeugen wie Schaftfräser, Bohrer und Räumnadeln. CNC-Drehmaschinen verfügen über Bohrstangen, Bohrer und Gewindewerkzeuge zum Schneiden runder Formen.

5. Bearbeitungsarten:

Beim CNC-Fräsen können verschiedene Bearbeitungsarten wie Bohren, Fräsen und Reiben durchgeführt werden. CNC-Drehmaschinen können Dreh-, Bohr- und Planbearbeitungsvorgänge durchführen. Bei einer CNC-Drehmaschine hingegen handelt es sich um einen Bearbeitungsprozess, bei dem ein Werkzeug verwendet wird, um ein Werkstück zu drehen und Material vom Außendurchmesser zu entfernen. Das Werkzeug ist normalerweise stationär und bewegt sich entlang der Länge des Werkstücks, um zylindrische Formen wie Wellen und Spindeln zu erzeugen.

Zusammenfassend besteht der Hauptunterschied zwischen CNC-Fräsen und CNC-Drehmaschinen in der Art des durchgeführten Bearbeitungsvorgangs: Beim Fräsen wird Material von einem Block oder Barren entfernt, während bei der Drehmaschine Material von der Außenseite eines zylindrischen Werkstücks entfernt wird.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *

Lassen Sie uns heute ein neues Projekt starten